Sommerfest des Bestattungshauses Gössmann

Gutes Wetter und leckeres Essen

Am 29. Juni 2024 feierten wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Unternehmensgruppe unser traditionelles Sommerfest. Während in Dortmund das EM-Fußballspiel Deutschland gegen Dänemark wegen Gewitter unterbrochen wurde, war das Wetter bei uns zum Glück durchgängig sonnig. So konnten wir bei besten Gegebenheiten das leckere Essen genießen und zahlreiche interessante Gespräche führen. Auch Fußballbegeisterte kamen durch die aufgebaute Leinwand und das gezeigte Deutschlandspiel nicht zu kurz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestattungen Gössmann feiert 122 Jahre

Laura Goetze (links) und Anna-Maria Usai von Bestattungen Gössmann hatten zum Tag der offenen Tür eingeladen

Holzwickede. Am vergangenen Samstag lud das Bestattungshaus Gössmann interessierte Besucher zum 122-jährigen Geburtstag in die Hauptstraße 45 ein. „Wir hätten uns besseres Wetter gewünscht, aber dennoch gab es großes Interesse sich insbesondere zum Thema Bestattungsvorsorge zu informieren und auch die verschiedenen Trauerdekorationen kamen gut an“, berichtet Bestattungsfachkraft Anna-Maria Usai.

So wurde beispielsweise eine schwarzgelbe Urnendekoration mit dem Thema Fußball gezeigt, die bei dem ein oder anderen BVB-Fan großen Anklang fand. In der Urnenausstellung sorgten vor allem ungewöhnliche Modelle für Aufsehen. „Eine runde Urne mit Mond und Sternen – da wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt. Eine wirklich schöne Idee“, so eine Besucherin.

Koffer für die letzte Reise

Trauerberaterin Laura Goetze von Bestattungen Gössmann fügt hinzu: „Wir wollten auch auf die Wichtigkeit einer Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten aufmerksam machen und über die verschiedenen Möglichkeiten aufklären. Dabei sprechen wir gerne bildlich vom Koffer für die letzte Reise, der beispielsweise mit der Lieblingsmusik, einer besonderen Dekoration oder auch einer Gästeliste gefüllt werden kann. Auch dieses Angebot stieß auf großes Interesse.“

„Besucher sind immer willkommen!“

Bestattungen Gössmann hofft, dass der Tag der offenen Tür dazu beitragen konnte, dass „Menschen zukünftig auch einfach mal so bei uns hereinschauen, um sich die Räumlichkeiten anzuschauen. Besucher sind immer willkommen!“

 

Wir möchten uns auf diesem Wege bei den Besuchern am Tag der offenen Tür für Ihr Kommen sowie für Ihr enormes Interesse bedanken!

Ein paar Impressionen:

Wir feiern 122 Jahre: Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür

Erfahren Sie Wissenswertes zur Bestattungsvorsorge und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen unseres Bestattungshauses!

Am 20. April 2024 lädt das Bestattungshaus Gössmann, Hauptstraße 45 in Holzwickede, alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein. Von 10.00 – 13.00 Uhr möchten wir mit Ihnen gemeinsam unser 122-jähriges Jubiläum feiern und Ihnen die Möglichkeit bieten, Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen Bestattung und Vorsorge zu erfahren. Dabei gewähren wir einen umfassenden Blick hinter die Kulissen unseres Bestattungshauses.

 „Wie könnte die Trauerdekoration für einen BVB-Fan aussehen?“

Als Besucher können Sie eine Führung durch unsere Räumlichkeiten wahrnehmen. Unsere Ausstellungen bieten Ihnen einen Überblick über traditionelle und moderne Urnen und Särge. Beispiele für individuelle Trauerdekorationen wie „Fußball“ oder „Seebestattung“ können Sie sich in unserer Trauerhalle anschauen. Außerdem stehen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fragen rund um die Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten zur Verfügung. Darüber hinaus ist auch Raum für ungewöhnliche Fragen wie „Warum darf man die Asche nicht mit nach Hause nehmen?“, „Darf ich den Verstorbenen nach dem Todesfall noch zu Hause behalten?“ oder „Wie könnte die Trauerdekoration für einen BVB-Fan aussehen?“. Während Ihres Besuchs ist außerdem mit Kaffee und Kuchen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Große Geburtstagsaktion: Dank Sonderrabatt 122 Euro bei Bestattungsvorsorge sparen!

Mit unserem Vorsorge-Gutschein, der bei uns erhältlich ist, können Sie noch bis zum 20. April 2024 bei Ihrer Bestattungsvorsorge 122 Euro sparen. Vereinbaren Sie dazu entweder telefonisch einen Beratungstermin oder machen Sie die Terminvereinbarung persönlich bei unserem Tag der offenen Tür!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Erinnerung an die Brüder Grimm

Das Schaufenster von Bestattungen Gössmann

Das Schaufenster des Bestattungshauses Gössmann steht momentan ganz im Zeichen der Brüder Grimm und ihrer Märchen. Die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Wilhelm Grimm (1786–1859) und Jacob Grimm (1785–1863) hatten sich bei gemeinsamen Veröffentlichungen die Brüder Grimm genannt. Ihre berühmten Grimms Märchen sind eine Sammlung von Kinder- und Hausmärchen, die von den beiden in den Jahren 1812 bis 1858 in mehreren Auflagen herausgegeben wurden. Die Brüder sammelten zunächst ab 1806 Märchen aus ihrem Bekanntenkreis und aus literarischen Werken, welche erst nicht nur für Kinder gedacht waren. Erst Wilhelm Grimms sprachliche Änderungen erschufen daraus einen Buchmärchenstil, der bis heute die Vorstellung von Märchen beeinflusst. Das Märchen Schneewittchen, welches ebenfalls in unserem Schaufenster dargestellt ist, erschien beispielsweise bereits in der 1. Auflage des 1. Bandes im Jahre 1812.

Wer mehr über die Brüder Grimm sowie das Märchen Schneewittchen erfahren möchte, ist herzlich zur näheren Betrachtung unserer aktuellen Schaufensterdekoration eingeladen.

Unser Erinnerungslicht und weitere Erinnerungsmöglichkeiten

Das neue Jahr hat begonnen. Auch in diesem Jahr stehen wir Ihnen als Team des Bestattungshauses Gössmann im Sterbefall jederzeit unterstützend zur Seite, hören zu, begleiten und machen ungewöhnliche Wünsche möglich. Neben menschlicher Nähe können auch individuelle Erinnerungsstücke bei der Trauerbewältigung helfen.

Gedenklicht passend zur Urne

So kann Trauerschmuck als Unterstützung dienen, die Trauer öffentlich zu zeigen und Respekt der Mitmenschen gegenüber der Lebenssituation des Trauernden zu erhalten. Für Trauernde kann es aber auch genauso wichtig sein, im Stillen ein Symbol der Erinnerung an den geliebten Menschen aufzubewahren. Bei Trauerfeiern ruft das aufgestellte Bild des Verstorbenen im großen Bilderrahmen bei Angehörigen und Gästen Erinnerungen wach. Außerdem können passend zur jeweiligen Urne gestaltete kleine Gedenklichter ebenfalls ein bleibendes Andenken sein.

Unser Erinnerungslicht

Um ein wenig Trost zu spenden überreichen wir als Bestattungshaus Gössmann den Hinterbliebenen unser Erinnerungslicht in einem schönen weißen Organzabeutel. Es ist ein liebevoll und dezent gestaltetes kleines Glas mit filigranem Henkel und einem Teelicht. Auf der Banderole befindet sich als Andenken an den Verstorbenen der Name sowie Geburts- und Todestag. Mit diesem Geschenk konnten wir schon vielen Angehörigen eine Freude bereiten.

Es weihnachtet sehr bei Bestattungen Gössmann!

Auch bei uns hat die Weihnachtszeit Einzug gehalten. Am Samstag haben wir auf der alljährlichen Weihnachtsfeier mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in gemütlicher Runde das vergangene Jahr Revue passieren lassen und blicken mit Zuversicht auf das kommende Jahr.

Das Team von Bestattungen Gössmann wünscht schon jetzt besinnliche und erholsame Feiertage und ein glückliches gesundes neues Jahr 2024!

 

 


Für die Liebe und den Tod von Bayern ins Ruhrgebiet

Unsere Kollegin Anna-Maria Usai durfte im Hellweger Anzeiger von ihrem Beruf erzählen.

Hier geht es zum Artikel: Porträt Anna-Maria Usai

Unser Schaufenster: Manet – Wegbereiter der modernen Malerei

Hommage an Édouard Manet

Das Schaufenster vom Bestattungshaus Gössmann in der Hauptstraße 45 in Holzwickede widmet sich derzeit dem französischen Maler Édouard Manet, der als einer der Wegbereiter der modernen Malerei gilt.

Édouard Manet wurde 1832 in Paris geboren und war schon in jungen Jahren von der Malerei fasziniert. Die Missbilligung seiner Eltern hinderte ihn nicht am Besuch einer Kunstschule und dem Studium alter Meister. Zu seinen berühmtesten Werken gehören „Olympia“ und „Das Frühstück im Grünen“. Zum Zeitpunkt seines Todes im Jahr 1883 war Manet ein angesehener revolutionärer Künstler.

Wer mehr über den bekannten französischen Maler erfahren möchte, ist herzlich zur näheren Betrachtung unserer Schaufensterdekoration eingeladen.

Vorsorgewochen mit Gutscheinaktion im Bestattungshaus Gössmann

Sparen Sie jetzt 100 Euro bei Ihrer Bestattungsvorsorge!

Mit einer besonderen Gutscheinaktion möchten wir als Bestattungshaus Gössmann auf das wichtige Thema der Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten aufmerksam machen.

Organisatorische Vorsorge

Stellen Sie sich einfach vor, Sie packen mit uns den Koffer für Ihre letzte Reise. Wohin soll die Reise gehen? Wünschen Sie eine klassische Sargbeisetzung auf dem hiesigen Friedhof oder eine Urnenbestattung im Bestattungswald? Was nehmen Sie mit auf Ihre letzte Reise? Ihre Lieblingsmusik? Blumen, die Sie schon immer gerne mochten? Ihren ganz persönlichen Glücksbringer? Bleiben Sie bis zum Schluss selbstbestimmt und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Vorstellungen festhalten. In einer Vorsorgevereinbarung können Sie die organisatorischen Dinge Ihrer Bestattung zu Lebzeiten festlegen.

Finanzielle Absicherung

Eine Vorsorgevereinbarung allein kann jedoch nicht gewährleisten, dass Sie eine Bestattung nach Wunsch bekommen. Es ist auch erforderlich, dass die entstehenden Kosten gedeckt werden. Eine umfassende Bestattungsvorsorge enthält daher sowohl einen organisatorischen Teil als auch einen finanziellen. Die finanzielle Absicherung kann durch eine Treuhandeinzahlung oder durch die monatliche Einzahlung kleiner Beträge in eine Sterbegeldversicherung erfolgen.

Ihre Vorteile beim Abschluss einer Bestattungsvorsorge im Überblick

Seelische Entlastung und finanzieller Schutz Ihrer Kinder und Angehörigen

Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche

Vermeidung von Stolperfallen

Schutz Ihres Geldes vor dem Sozialamtszugriff im Pflegefall

Transparente Übersicht über Bestattungskosten und Friedhofsgebühren

Handlungssicherheit für das Seniorenheim

24 Stunden telefonische Bereitschaft

Möglichkeit der Eintragung in das Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer

Gutscheinaktion Bestattungsvorsorge läuft bis Ende Dezember

Wer Interesse an einer Beratung hat und eine Bestattungsvorsorge abschließen möchte, kann noch bis Ende Dezember mit dem Vorsorgegutschein von Bestattungen Gössmann 100 Euro sparen. Gutscheine sind bei unseren Mitarbeitenden erhältlich.

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin unter 0 23 01 – 910 920!

 

Sommerfest des Bestattungshauses Gössmann

Am vergangenen Wochenende stand unser traditionelles Sommerfest an. Auch diesmal blieb uns das gute Wetter treu: Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Unternehmensgruppe den Klängen einer historischen Kirmes-Orgel lauschen und sogar das Tanzbein schwingen. Auch leckeres Essen und interessante Gespräche kamen nicht zu kurz.